FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ausbildungen

Mit unseren Ausbildungen kannst du in einem breiten Beschäftigungsspektrum tätig sein. Egal ob du in deinem bestehenden Beruf dieses Wissen einbauen möchtest, oder ob du dich damit selbstständig machen willst. Mit der umfangreichen & fundierten Fortbildung kannst du haupt- oder nebenberuflich in Schulen, Kindergärten, Horts, Bildungseinrichtungen, Ärzte- und Gesundheitszentren, Wellnesshotel, Altersheimen, Betreutes Wohnen, NGOs, Gemeinden, in diversen Vereinen und Unternehmen, in Kosmetik- & Lebensmittelindustrie, Landwirtschaft, sowie als freie Selbstständige im Bereich der Kinder- und Erwachsenenbildung mit Weiterbildungen, Workshops, Vorträge, Schulungen & Seminare, Kinderprogramme, oder im Team der wild.wuchs.Natur-Akademie tätig sein.

Für alle, die einfache und unkomplizierte Rezepte lieben, Wildkräuter in Ihr Leben – und das Ihrer Familie – nachhaltig, natürlicher und gesünder integrieren wollen. Regionale und natürliche Zutaten aus Küche, Garten & Natur bevorzugen, sowie dieses Wissen an andere Menschen weitergeben wollen in Form von Workshops, Kursen und Vorträgen.

Diese Ausbildung bietet dir ein umfangreiches Wissen im Bereich der regionalen Pflanzenschätze, Naturapotheke, DIY-Kosmetik & Wissensvermittlung und bekommst ein umfassenden Werkzeugkoffer & Inputs mit, dieses Wissen in deinen Alltag bzw. Beruf integrieren zu können.

Kernzielgruppe unserer Akademie sind: Pädagoginnen, Eltern, Bäuerinnen, Gruppenleiterinnen, Tagesmütter, Trainer, Coaches, Quer- & Umsteiger aus allen Disziplinen, Personen im medizinischen und sozialen Bereich

Je nachdem welchen Kurs du wählst, kann deine Ausbildung zwischen 6 Monaten und bis zu 3 Jahre dauern (Kräuterausbildung zum/zur “Zertifizierten Kräuterpädagoge/in”).

Diese Form der Ausbildung bietet kein anderer Anbieter in diesem umfangreichen Service an. Darauf ist die wild.wuchs.Natur-Akademie besonders stolz.

Ja, du kannst dich optional für eine Stornoversicherung entscheiden. Solltest du am Kurs nicht teilnehmen können, erhältst du die Kurskosten ersetzt. Hier findest du alle Details zur Stornoversicherung.

Aktuell: Corona

Nein, unsere Kurse werden NICHT auf E-Learning umgestellt, denn unsere Ausbildungen fallen in die Kategorie “Bildung” und nicht “Freizeit”. Daher unterliegen unsere Kurse anderen Corona-Richtlinien als private oder Freizeit-Veranstaltungen und konnten bis jetzt unter Berücksichtigung gewisser Maßnahmen immer durchgeführt werden.

Außerdem findet die Mehrheit unserer Präsenz-Ausbildungen draußen in der Natur statt, womit es noch leichter ist, die Maßnahmen zu erfüllen.

Sollten wirklich alle Stricke reißen – ganz nach dem Motto “Sag niemals nie …” – wird der entsprechende Termin verschoben, damit wirklich alle Tage vor Ort stattfinden können!

Da uns die Gesundheit unserer Kursteilnehmer/innen wichtig ist, haben wir zu deinem und unserem Schutz bisher folgende Maßnahmen gesetzt:

  • Handdesinfektionsmöglichkeiten in all unseren Kursen.
  • Maskenpflicht: wir halten uns an die jeweils vorgeschriebenen Regelungen.
  • Wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, trägt der/die Referent/in eine Schutzmaske oder ein Schutzvisier.
  • Entsprechende Pausenflächen mit Zugang ins Freie.
  • Die Teilnehmerzahl unserer Seminare ist auf 10 Personen beschränkt.

Auf den folgenden Seiten findest du immer die aktuell geltenden Maßnahmen:

Bitte halte dich während dem Aufenthalt in unseren Seminarräumen an diese aktuellen Maßnahmen. Solltest du dich krank oder unwohl fühlen, sprich dich bitte kurz mit uns ab – zur Sicherheit aller. Vielen Dank!

Solltest du lieber in deinen eigenen vier Wänden lernen wollen, dann könnten unsere Online-Kurse genau das Richtige für dich sein!

Präsenz Kurse

Die Kurstage sind sehr praxisorientiert aufgebaut und daher auch sehr kompakt. Den besten Lernerfolg erzielst du, wenn du bei allen Kurstagen anwesend bist. Da Wiederholung wichtig ist, werden wir uns bemühen stets das Versäumte gut zu wiederholen, damit der Wissenstand nicht wesentlich leidet. Bei Verhinderung oder Ausfall bekommst du im Nachhinein alle Unterlagen und Informationen per E-Mail zugesendet.
Es gibt die Möglichkeit Fragen an uns per E-Mail zu stellen bzw. in die WhatsApp-Gruppe. Ein Nachholen von versäumten Tagen oder ein Tausch in eine andere Gruppe ist nicht möglich, da es begrenzte Plätze gibt und die Kurstage sehr individuell sind in Bezug auf das Wetter, Thema, Geschwindigkeit, Gruppe & den Naturort. In gewissen Fällen machen wir auch eine Ausnahme.

Die Präsenz Kurse finden in 3454 Sitzenberg-Reidling, in einem „urigen“ alten Heurigenkeller mitten in der Natur statt. Der Ort ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Auto angebunden.

Solltest du mit anderen Teilnehmer/innen eine Fahrgemeinschaft bilden wollen, gib gerne Bescheid – dann stelle ich den Kontakt her.

Auf Anfrage gibt es auch eine Übernachtungs-Möglichkeit. Melde dich gerne, wenn du hier Unterstützung brauchst.

Online-Kurse

Nach deiner Anmeldung bekommst du per E-Mail eine Bestätigung, dass du dabei bist. Alle weiteren wichtigen Informationen werden ca. 1 Wochen vor Beginn der Online-Ausbildung per E-Mail gesendet. Je nach Kurs gibt es unterschiedlich viele Online-Termine, die du jederzeit auf der Lernplattform aufgelistet findest. Außerdem findest du dort auch den Zoom-Link, mit dem du in unseren “virtuellen ” Seminarraum eintreten kannst. Im Webinar werden die wichtigsten Informationen besprochen und die Praxis vorgestellt.

Zu jedem Modul kannst du dir die Unterlagen, Rezepte, Bedarfsliste u.v.m. über die Lernplattform herunterladen, damit du dich selber in das Thema einlesen kannst.

Das einzige, was du brauchst, um unsere Online-Ausbildung absolvieren zu können, ist ein Smartphone, Laptop oder PC und eine aufrechte Internetverbindung! 🙂

Der Zugang zu unserer modernen Online-Lernplattform wird dir nach deiner Bezahlung per E-Mail zugeschickt.

Die Online-Ausbildung ist so aufgebaut, dass du alle wichtigen Informationen schon im Vorfeld über die Lernplattform zur Verfügung hast, damit du dich in das Thema selber einlesen kannst. Die regelmäßigen Webinar-Termine per Zoom sollen dich dabei unterstützen das Gelernte zu wiederholen und zu vertiefen und gegebenenfalls Unklarheiten aus dem Weg zu räumen.

Das Webinar ist sehr praxisnah und daher auch so kompakt. Den besten Lernerfolg erzielst du, wenn du bei allen Webinar-Terminen anwesend bist.

Du kannst nicht Live dabei sein?
Kein Problem! Zu allen Zoom-Terminen gibt es Video-Aufzeichnungen, die dir über den gesamten Kurszeitraum zur Verfügung stehen. Daher sind kurzfristige Verhinderung oder Ausfall kein Problem mehr!

Ja, es gibt auch die Möglichkeit mit etwas Verspätung beim Live-Webinar dazuzustoßen,  sollte es sich mal nicht pünktlich ausgehen.

Je nach Arbeitgeber, Verein, oder Arbeitsmarktservice kannst du dir die Ausbildung fördern lassen. Die jeweilige Zusage obliegt dem Förderungsträger.

Für mehr Informationen klick auf die blau markierten Begriffe.
Aus- und Weiterbildungen stehen hoch im Kurs und werden teilweise finanziell unterstützt. Die für die jeweilige Situation passende Förderung ist allerdings nicht immer leicht zu finden. Diese beiden allgemeinen Datenbanken bieten eine gute Abfragemöglichkeit, welche Förderungen für dich in Frage kommen:

Darüber hinaus stehen Förderung und andere Maßnahmen durch unterschiedliche Stellen zur Verfügung bereit:

Die jeweilige Zusage obliegt dem Förderungsträger. Wir unterstützen dich gerne dabei. Nimm einfach mit uns Kontakt auf.

Teilnahmebestätigung + Prüfung

Ja, nach Abschluss aller Module und Erfüllen aller Quizzes (bei Online-Kursen) bekommst du eine Teilnahmebestätigung ausgehändigt oder digital übermittelt (bei Online-Kursen).

Ja, bei den meisten Kursen gibt es eine Prüfung. Diese wird mündlich sein (bei Online-Kursen via Zoom). Nach Abschluss aller Module kannst du zur (Online-)Abschlussprüfung antreten und bekommst bei positivem Bestehen dein Zertifikat (per E-Mail) übermittelt.

Nach Abschluss aller Module kannst du zur (Online-)Abschlussprüfung antreten und bekommst bei positivem Bestehen dein Zertifikat (per E-Mai) übermittelt.

Für ein positives Bestehen sind je nach Kurs unterschiedliche Dinge zu erfüllen. Welche das sind, findest du in den FAQs der einzelnen Kurse: 

Nein, die Kosten der Abschlussprüfung sind bereits im Gesamtpaket inkludiert und es erwarten dich keine weiteren Kosten!

Förderungen + Bildungskarenz

Je nach Arbeitgeber, Verein, oder Arbeitsmarktservice kannst du dir die Ausbildung fördern lassen. Die jeweilige Zusage obliegt dem Förderungsträger.

Für mehr Informationen klick auf die blau markierten Begriffe.
Aus- und Weiterbildungen stehen hoch im Kurs und werden teilweise finanziell unterstützt. Die für die jeweilige Situation passende Förderung ist allerdings nicht immer leicht zu finden. Diese beiden allgemeinen Datenbanken bieten eine gute Abfragemöglichkeit, welche Förderungen für dich in Frage kommen:

Darüber hinaus stehen Förderung und andere Maßnahmen durch unterschiedliche Stellen zur Verfügung bereit:

Die jeweilige Zusage obliegt dem Förderungsträger. Wir unterstützen dich gerne dabei. Nimm einfach mit uns Kontakt auf.

Ja, unsere Online-Kurse sind für Bildungskarenz anerkannt da wir folgende Kriterien erfüllen:

  • definiertes Ende und Beginn der Maßnahmenteilnahme
  • inhaltlich festgelegter Lehr- bzw. Schulungsplan
  • interaktive Erarbeitung des Lehrstoffes
  • schulungstypische Kommunikation mit uns, dem Kursträger zu inhaltlichen Fragen möglich
  • Anspruch auf Arbeitslosengeld muss gegeben sein
  • mindestens 6 Monate durchgehend mehr als geringfügig beschäftigt
  • konkreter Nachweis einer Bildungsmaßnahme wird erbracht – diese Bestätigung erhältst du von uns
  • Wichtig: Wenn du direkt nach der Elternkarenz in Bildungskarenz gehen möchtest, muss sie an den letzten Bezugstag des Kinderbetreuungsgeldes anschließen.

Soweit wir informiert sind, brauchst du eine Bestätigung des Weiterbildungsanbieters über 20 Stunden pro Woche. Bei Betreuungspflichten für Kinder unter 7 Jahren genügt der Nachweis über 16 Wochenstunden, wenn du keine längere Betreuungsmöglichkeit für dein Kind hast.

Unsere Kurse haben unterschiedliche Lehrgangsdauer und Stundenanzahl. Durch die Kombination verschiedener, sich ergänzende Kurs kannst du die benötigten Wochenstunden erreichen. Kontaktiere uns gerne für weitere Infos unter info@wildwuchsnatur.at

Soweit wir aktuell wissen, beträgt die Bildungskarenz max. 12 Monate innerhalb von 4 Jahren. Entweder du nimmst die 12 Monate durchgehend in Anspruch oder du teilst dir die Karenz auf, wobei jeder Teil mindestens 2 Monate dauern muss. In 4 Jahren müssen die 12 Monate konsumiert werden.

Eventuell kannst du auch die Bildungskarenz mit der Bildungsteilzeit kombinieren. Bitte informiere dich dazu bei deinem zuständigen AMS.

Es wird empfohlen, eine Bildungskarenz mit folgenden Schritten anzugehen:

  1. Mit deinem Arbeitsgeber abklären
  2. Zeitrahmen fixieren
  3. Schriftliche Vereinbarung mit dem Arbeitsgeber vereinbaren
     (nach § 11 Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz – AVRAG – oder einer gleichartigen gesetzlichen Bestimmung)
  4. Weiter- bzw. Fortbildung wählen
  5. Weiterbildungsgeld beantragen

Du hast noch andere Fragen?

Unsere Angebote klingen für Dich interessant?
Du hast aber noch Fragen, oder möchtest nähere Informationen zu unseren Ausbildungen, Kräuterwanderungen und Naturerlebnissen der wild.wuchs.Natur-Akademie?

Dann schreib mir eine Nachricht an info@wildwuchsnatur.at oder nutze mein Online-Kontaktformular!

Elisabeth
Ich freue mich, wenn ich dir weiterhelfen kann.

Newsletter abonnieren + kostenlose
Kräuter- & Kosmetik-Rezepte holen

Melde dich für die Kräuterpost an und erhalte monatlich aktuelle Kräuter- und DIY-Kosmetik-Rezepte, Tipps und Neuigkeiten aus der Welt der Wildkräuter.