Lavendelkekse

Lavendel-Kekse

Lavendel zaubert den ganzen Sommer einen herrlichen Duft in unsere Gärten. Genau die richtige Zeit, um ihn zu ernten und daraus kulinarische Süßigkeiten zu zaubern. Die einfach und schnell zubereiteten Lavendelkekse sorgen für genüssliche Momente – und das dank ihrer langen Haltbarkeit das ganze Jahr über.

Diese Zutaten brauchst du 

  • 300 g Dinkelmehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 5 g Lavendelblüten (getrocknet)
  • Lavendelzucker oder – wenn kein Lavendelzucker vorhanden – grober Zucker (zum Bestreuen)
  • Prise Salz

So funktioniert’s

  1. Für die Lavendelkekse einen Mürbteig zubereiten.
  2. Dafür die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl verkrümeln.
  3. Zucker und Geschmackszutaten hinzugeben, kurz untermischen, aus dem Teig eine Rolle formen und diese im Kühlschrank ca. 30 Minuten rasten lassen.
  4. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Ausstechformen Kekse ausstechen.
  5. Dann die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180°C ca. 15-18 Minuten zu backen.
Lavendelkekse

Tipp

Besonders gut kommen die Lavendelkekse zur Geltung, wenn sie mit Lavendelzucker oder mit groben Zucker bestreut werden.

Das könnte dich auch noch interessieren

Hinweis

Die von mir veröffentlichten Informationen rund um Naturapotheke, Wildkräuterküche, DIY-Kosmetik und Wildkräuterkunde werden sorgfältig recherchiert, erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich möchte darauf hinweisen, dass die beschriebenen Rezepte und Anwendungen der Volksheilkunde nicht den Besuch beim Arzt ersetzen, die Umsetzung auf eigene Gefahr erfolgt und kein Heilversprechen gegeben wird!

Wir erweitern laufend unsere Rezepte & Themen

Hast du eine Idee für ein neues Rezept oder Thema oder hast du ein tolles Kräuterrezept, das du gerne mit uns teilen möchtest?
Unterstütze uns um den Rezeptschatz für die Wildkräuterküche wieder zu beleben.
Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Das Rezept hat dir gefallen?

Dann teile den Beitrag mit anderen!

Facebook
LinkedIn
WhatsApp
Twitter
Email

Du hast noch Fragen oder Anregungen?

Dann lass uns ein Kommentar hier!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

DIESES REZEPT WURDE KREIERT VON 
denise

denise

Hallo, ich bin's Elisabeth! Ich möchte dir die Augen öffnen für die kleinen Dinge im Leben und möchte dir die Natur und ihre Kräfte mit allen Sinnen näher bringen. Du wirst deine Umgebung wieder aktiv wahrnehmen und vieles Neues entdecken, was du vorher noch nie wahrgenommen hast.
Folge mir auf

NEWSLETTER ABONNIEREN
und immer die neuesten Rezepte bekommen!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN